Start der Basisqualifizierung Gemeindedolmetschen für Geflüchtete in Angermünde

Am 28. August startete in Angermünde unsere vierte Basisqualifizierung Gemeindedolmetschen für Geflüchtete. Vierzehn Teilnehmende aus fünf verschiedenen Nationen wollen die Möglichkeit nutzen, ihre Sprachkenntnisse zu erweitern und grundlegende Dolmetsch- und Kommunikationstechniken zu erwerben, welche sie unter anderem in ihren ehrenamtlichen Tätigkeiten anwenden wollen. Dafür sind sie sogar bereit, lange Fahrtwege in Kauf zu nehmen. Wir freuen uns, dass wir erstmalig mehr Frauen als Männer für unsere Basisqualifizierung gewinnen konnten.