Weihnachtsbäckerei in Bad Saarow

Kurz vor Weihnachten haben die Ehrenamtlichen und Bewohner_innen der Gemeinschaftsunterkunft in Bad Saarow sich zum gemeinsamen Plätzchenbacken zusammengefunden. Die Zutaten und das Material konnten glücklicherweise durch eine Förderung speziell zu Weihnachten mit Geflüchteten Menschen vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg (MASGF) und der Integrationsbeauftragten finanziert werden. Im Rahmen des monatlich stattfindenden Begegnungscafés war es dann soweit. Nach anfänglichem Zögern, haben sich die Teilnehmenden über den Zutaten zusammengefunden, über die Rezepte ausgetauscht, geknetet, gerollt, ausgestochen und später gemeinsam dekoriert und verpackt. Das ein oder andee Plätzchen hat es aber nicht mehr bis in die Tüte und nach Hause geschafft, sondern hat seinen Weg direkt in den Mündern der Teilnehmenden gefunden.