Seminare und Workshops für ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit engagierte Bürgerinnen und Bürger

Seit der Aufnahme von Tausenden Geflüchteten im Jahr 2015 hat sich Einiges verändert. Einfacher sind die Herausforderungen dennoch nicht geworden. Sowohl für Geflüchtete, als auch die ehrenamtlichen Unterstützerinnen und Unterstützer sind neue und vielleicht gewachsene Anforderungen zu bewältigen. Da sind zunächst die häufig unterschätzen Mühen des Alltagslebens in Deutschland, und ganz zu schweigen von den schwierigen, unübersichtlichen Aufgaben angesichts von Behördenentscheidungen und Paragraphendschungel.

Aufgrund der veränderten Situation in vielen Gemeinden, der Nachfragen und Anregungen haben wir unser Angebot für 2018 überarbeitet und aktualisiert. Dabei war es uns wichtig, den Rückmeldungen aus den im vergangenen Jahr durchgeführten Seminaren angemessenen Raum zu geben und eine ausgewogene Balance von Wissensvermittlung und Erfahrungsaustausch zu ermöglichen.

Im Folgenden finden Sie die Themenvorschläge für das Jahr 2018, die Ihnen auch weiterhin das nötige Rüstzeug für die Begleitung von Geflüchteten an die Hand geben (hier können Sie den Flyer zu den Seminaren und Workshops herunterladen). Bitte beachten Sie, dass zusätzlich zu den aufgeführten Vorschlägen die Möglichkeit haben, gemeinsam mit uns Veranstaltungen vorzubereiten, die genau auf ihre Bedarfe abgestimmt sind. Für die maßgeschneiderten Themen kontaktieren Sie bitte die angegebenen Personen.

Alle Veranstaltungen sind für die Teilnehmenden kostenlos. Eine Teilnahmebestätigung wird auf Wunsch ausgestellt.

Inhalte und Termine