Schulungen für ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit engagierte Bürgerinnen und Bürger

Seit nunmehr zwei Jahren zeigen Bürgerinnen und Bürger große Hilfsbereitschaft, Solidarität und Zivilcourage, um in den Städten und Gemeinden aufgenommene Geflüchtete zu unterstützen. Vor Ort bringen sie direkt und unmittelbar ihre Kompetenzen und Fähigkeiten ein, opfern ihre Zeit und Energie. Diese Hilfe war und ist enorm wichtig für die Menschen auf der Flucht. Aber auch für unser Land ist dieses Engagement von nicht zu überschätzender Bedeutung. Die Bewältigung der selbstgewählten Aufgaben und die Zusammenarbeit mit Gleichgesinnten bringen auch bisher unbekannte Herausforderungen mit sich. Hinzu kommt eine einfache Tatsache: viele Initiativen entstanden in der Vergangenheit aus der Not heraus.
Jetzt gilt es, die Perspektiven in Brandenburg zu klären. Da rücken oftmals sehr knifflige Fragen in den Vordergrund: die Anerkennung von mitgebrachten Abschlüssen, die Vermittlung eines Praktikums oder gar die Unterstützung beim Aufbau einer selbstständigen Erwerbstätigkeit. Dazulernen ist also erforderlich, um weiterhin mit Freunde und Erfolg handeln zu können. Bereits 2015 und 2016 haben Hunderte an den Schulungen von FaZIT teilgenommen, um das nötige Rüstzeug an die Hand zu bekommen. Ein breites Feld von Inhalten wurde angesprochen und wichtige Methoden, Informationen und Erfahrungen vermittelt. Im Vordergrund stand immer die Absicht, den Teilnehmenden zu helfen, die Begegnung mit Geflüchteten auf Augenhöhe zu gestalten und die gewährte Hilfe zur Bewältigung des Alltages so zielgerichtet wie möglich zu gestalten.
Im Folgenden finden Sie die aktualisierten Angebote für das Jahr 2017. Nähere Angaben zu den Inhalten und den Terminen finden Sie hier. Die Schulungen werden in der Regel vor Ort und unter Berücksichtigung Ihrer Terminwünsche durchgeführt. Für die Durchführung der Schulungen können wir auf einen umfangreichen Pool von methodisch erfahrenen und fachlich versierten Referentinnen oder Referenten zurückgreifen. Diese Schulungen sind für die Teilnehmenden kostenlos. Eine Teilnahmebestätigung wird auf Wunsch ausgestellt.