Inhalte und Termine

Wie kann ich an einem Workshop teilnehmen?

Die Workshops für ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe engagierten Bürgerinnen und Bürger haben zum Ziel die Engagierten in ihrer Tätigkeit durch die Vermittlung von Methoden, Informationen und Erfahrungen direkt und unmittelbar vor Ort zu unterstützen. Aus einem breit gefächertes Angebot von Schulungsthemen können Sie die Themen auswählen, die vor Ort benötigt werden. Die Workshops dauern in der Regel bis zu 6 Unterrichtsstunden. Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos. Eventuelle entstehende Fahrtkosten können nicht übernommen werden.

Um eine Schulung bei Ihnen zu veranstalten, können sie sich telefonisch oder per E-Mail an Herrn Nils Baschab wenden, um einen Termin zu vereinbaren und Inhalte abzustimmen.

Weiterhin besteht auch immer die Möglichkeit an Workshops teilzunehmen, die von FaZIT oder von anderen Willkommensinitiativen organisiert werden. Die Termine dieser bereits geplanten Schulungen finden Sie unten. Aus technischen Gründen empfehlen wir Ihnen, sich für diese Veranstaltungen bei Herrn Baschab vorab anzumelden.

Im Folgenden finden Sie die Angebote für das Jahr 2017, die Ihnen das nötige Rüstzeug an die Hand geben (hier können Sie den Flyer zu den Schulungen herunterladen). Diese Workshops sind für die Teilnehmenden kostenlos. Eine Teilnahmebestätigung wird auf Wunsch ausgestellt.

0. Überblicksmodul
1. Deutsch als Fremdsprache lehren – eine praktische Einführung
2. Interkulturelle Kompetenz im Engagement
3. Alltag in islamisch-arabisch geprägten Kulturen
4. Durch Paragraphendschungel und Behördendickicht
5. Wenn es brennt ... Konflikte im Ehrenamt
6. Wenn die Luft raus ist ... Motivation und Selbstfürsorge im Ehrenamt
7. Rund um das Thema Patenschaft
8. Sensibler Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen
9. Geschlechterrollen auf der Flucht
10. Werkzeugkiste Projektdokumentation und Öffentlichkeitsarbeit
11. Dialogwerkstatt Freiwilligenarbeit
12. Ich habe nichts gegen Flüchtlinge, aber ... Argumente gegen Anfeindungen und Fremdenhass
13. Was tun, wenn Abschiebung und Rückführung bevorstehen?

DatumInhaltlicher SchwerpunktOrtAnmerkungen

ABGELAUFEN

23.11.2017

Alphabetisierung und Deutsch als Zweitsprache für Zugewanderte

Potsdam

ABGELAUFEN

18.11.2017

Dialogwerkstatt Ehrenamt

Eberswalde

Inhalte

ABGEAUFEN

11.11.2017

Dialogwerkstatt Ehrenamt

Jüterbog

Inhalte

ABGELAUFEN

14.10.2017

Wenn die Luft raus ist... Selbstfürsorge im Ehrenamt

Bad Saarow

Inhalte

ABGELAUFEN

14.10.2017

Interkulturelle Kompetenz im Engagement

Cottbus

Inhalte