Telefonjoker

Kontext:

Im Flächenland Brandenburg ist es für viele Geflüchtete und Ehrenamtliche oft nicht möglich, eine schnelle und unkomplizierte Übersetzung vom Deutschen in eine Fremdsprache und umgekehrt zu ermöglichen. Gerade in der Arbeit von Ehrenamtlichen mit Geflüchteten treten die Situationen, in denen qualifizierte Sprachmittlung notwendig wird, sehr spontan auf.

Ansatz:

Das Ziel des Projektes ist es, einen Zugang zu qualifizierter Sprachmittlung für kurze und spontane Übersetzungsanfragen zu gewähren und somit Missverständnisse zwischen Geflüchteten und Ehrenamtlichen zu vermeiden. Dies wird durch qualifizierte telefonische Sprachmittlung in den Öffnungszeiten werktags von 14-17 Uhr unter den Rufnummern 01806-5653701 für Arabisch und 01806-5653702 für Persisch erreicht. Anrufe werden mit einem Festpreis von 0,20€ aus dem deutschen Festnetz und 0,60€ aus dem deutschen Mobilfunknetz pro Anruf abgerechnet.

Was wir tun:

Wir übersetzen für Ehrenamtliche und Geflüchtete in allen Themenfeldern spontan und unkompliziert. Bei Beratungsgesprächen im Amt oder beim Arzt verweisen wir auf den Gemeindedolmetschdienst von ISA e.V. und bieten selbst keine Beratungen an.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unserem Projekt Telefonjoker im ehrenamtlichen Engagement.

Pressemitteilung